Leovegas

Foto-locations

Meine schönsten Leovegas Foto-Locations

Liebe Besucher von fotoschacht.de, ich freue mich, dass ihr den Weg zu meiner Leovegas Seite gefunden habt. Auf diesem persönlichen Blog möchte ich mit euch meine Gedanken zur Leovegas Fotografie teilen. Das bedeutet, dass ich vorhabe, nicht nur Artikel zu schreiben, sondern mit euch auch diskutieren möchte. Falls ihr also eine Frage oder generell einen Kommentar zu einem meiner Beiträge habt, könnt ihr jederzeit einen Kommentar verfassen. Ich beantworte jeden Leovegas Kommentar und freue mich über lebhafte und fruchtbare Diskussionen über die wunderbare Welt der Fotografie!

Mein erster Beitrag soll sich um meine liebsten Foto-Locations drehen. Jeder hat seine ganz persönlichen Lieblingsorte, an denen er Fotos schießt – sei es zu Hause, im Wald, auf dem Gipfel eines Berges oder auch in der Fußgängerzone. Es kommt auch immer darauf an, welches Motiv man sucht und was man fotografieren möchte. Ich liebe beispielsweise Naturfotografie genauso wie Leovegas Architektur. Wenn man will, kann man es so sehen, dass ich in der Stadt genauso gerne fotografiere wie in der Natur. Insbesondere moderne Gebäude haben es mir angetan, weswegen ich mit euch meine erste Location teile:

Singapur

Singapur hat einen kurzen, intensiven Weg zurückgelegt vom Fischerdorf hin zur modernen Weltmetropole. Noch in den 1960er Jahren war der Stadtstaat ein armes Land – eines der ärmsten in Südostasien. Aufgrund facettenreicher Anstrengungen hat Singapur es seitdem kollektiv geschafft, ein Staat der ersten Welt zu sein und ein Vorbild für andere Länder darzustellen. Jahr für Jahr entstehen neue moderne Gebäude, viele davon haben ein außergewöhnliches Design. Ich bin immer wieder gerne dort und entdecke mit jeder Reise etwas Neues. Abgesehen von den architektonischen Highlights ist es dort extrem sicher. Ich kann mich als Frau allein an jedem Ort im Stadtstaat aufhalten, zu jeder Tages- und Nachtzeit. Ich fühle mich immer sicher und gut aufgehoben.

Meine Top-Location für Naturfotografie ist:

Der Zauberwald vor den Toren der Stadt

Meine Heimatstadt liegt malerisch in einem Tal. Berge säumen den Ort, und mitten hindurch fließt ein hübscher kleiner Fluss. Die Umgebung ist grün und satt – zum nächsten Ort sind es ein paar Kilometer. Vor der Nordseite der Stadt befindet sich ein Wald, der es mir schon als Kind angetan hat. Es ist ein wahrhaftiger Zauberwald, der im richtigen Licht auch richtig wie im Märchen aussieht. Hier lasse ich regelmäßig meine Leovegas Seele baumeln und es ist gleichzeitig einer der Orte, der sich am besten für meine Foto-Vorlieben eignet. Die Naturbelassenheit berührt mich und ich freue mich jedes Mal aufs Neue, dass der Wald noch genauso aussieht, wie ich ihn in Erinnerung hatte. Hohe Nadel- und Laubbäume stehen dicht an dicht, lassen aber immer noch genügend Sonnenlicht für den Waldboden herein. Besagter Boden ist angereichert mit Moos, was immer für ein Foto gut ist. Ich bin sehr gerne dort